Prämierungen

Prämierung Kürbiskernöl 2016

praemierung2016

13 x Gold für unser Kürbiskernöl.

Auch 2016 fand ein Wettbewerb über die Qualität steirischer Kürbiskernöle statt. Dabei wurden von einem Labor und einer unabhängigen Feinschmecker-Jury zahlreiche Kürbiskernöle auf Herz und Nieren geprüft.
Unser Kürbiskernöl konnte wiederum alle Qualitätsanforderungen erfüllen. Wir sind stolz bereits zum 13. Mal die Goldplakette „Prämierter steirischer Kernölbetrieb“ erhalten zu haben! Kernöl ist nicht gleich Kernöl: Nach einem Labortest zur Überprüfung der Einhaltung der Lebensmittelrichtlinien folgte die Bewertung von einer unabhängigen Feinschmecker-Jury auf Farbe, Geruch, Geschmack und Konsistenz. Dabei wurde von dieser nach internationalen Verkosternormen geschulten Verkostungskommission unabhängig und verdeckt bewertet.

Platz 2 bei Gault Millau 2014

gault-millau-bild02

Der führende Gourmetguide Gault Millau wählte aus zwanzig fachlich vorselektierten Top-Produkten die besten steirischen Kürbiskernöle. 

Das Kürbiskernöl vom Kürbishof Hammerl erreichte dabei den hervorragenden 2. Platz! 

Um eine Top-Qualität auf den Teller zu bringen, benötigt man Produkte mit höchster Qualität. Der Guide GaultMillau engagiert sich daher nicht nur, den ständig steigenden Qualitätsanspruch in der heimischen Gastronomie aufzuzeigen und zu bewerten, sondern ist auch bemüht, ein Bewusstsein für die Besonderheit typischer österreichischer Lebensmittel zu schaffen. 

Das außergewöhnlich vielfältige Angebot bringt es aber auch mit sich, dass es selbst bei diesem reinen Naturprodukt zu Qualitätsunterschieden kommen kann. Daher hat sich der Guide GaultMillau entschlossen, jährlich die besten steirischen Kernöle auszuzeichnen. 

Am 3. Juni versammelte sich eine hochkarätige Fachjury (unter anderen die Spitzenköche Thomas Dorfer, Gerhard Fuchs, Tom Riederer, Peter Zinter, Silvio Nickol, Heinz Hanner, sowie Konstantin Filippou, Siegfried Kröpfl, Rupert Schnait, Josef Kniendl und die Gault Millau Herausgeber Karl und Martina Hohenlohe) sowie kompetente Vertreter der Fachpresse zur Verkostung im Restaurant Steirereck in Wien. Zwanzig unterschiedliche Kernöle – im Voraus von einer strengen Fachjury aus mehr als 440 eingereichten Ölen selektiert - wurden unter der Verkostungsleitung von Dr. Siegfried Wagner im direkten Vergleich anhand der Bewertungskriterien Farbe, Viskosität, Reintönigkeit, Frische und der spezifischen Röstnote beurteilt.

Kürbiskernöl-Championat 2009

Ausgezeichnet von den besten Haubenköchen!

Eine 49-köpfige, hochkarätige Jury kürte im Auftrag der Landwirtschaftskammer und der Gemeinschaft Steirisches Kürbiskernöl die besten Kernöle und somit die besten Kernöl-Produzenten des Jahres 2008/09. Insgesamt 595 Kürbiskernöle wurden zur Bewertung durch eine Jury aus der hohen Liga der Spitzenköche herangezogen. Im feierlichen Rahmen wurden im Dezember 2008 im Mailandsaal Bad Gleichenberg die Auszeichnungen an die 20 besten Kernölbetriebe überreicht. 

Gault Millau 2008

GaultMillau 2008

Kürbiskernöl von Hammerl unter den 20 besten Kürbiskernölen Österreichs. 

Im Frühjahr 2008 selektierte eine Fachjury in Zusammenarbeit mit dem führenden Gourmetguide GaultMillau hunderte verschiedene Kürbiskernöle. Die 20 besten Kernöle wurden nach Kriterien wie Farbe, Viskosität, Reintönigkeit, Frische sowie der spezifischen Röstnote ermittelt. Unser Kürbiskernöl konnte all diese Qualitätsanforderungen erfüllen, wir freuen uns dass unser Öl zu den besten Kürbiskernölen Österreichs zählt.

Agrar.Projekt.Preis 2005

Projekt „Riesenkürbisse, gigantisches Gemüse“ erfolgreich teilgenommen.

Die Landwirtschaftskammern Österreich suchten gute Projekte im ländlichen Raum mit einem agrarischen Bezug, frei nach dem Motto: ”Erlaubt ist, was gefällt und Einkommen schafft”. Besonderer Wert wurde dabei auf den wirtschaftlichen Erfolg gelegt. Daneben zählte die Idee, ein gutes Marketing- oder Betriebswirtschaftskonzept und die Bedeutung für den ländlichen Raum. Im Oktober 2005 wurde die Urkunde vom Bundesminister für Landwirtschaft, DI Josef Pröll, an Joachim Hammerl überreicht.

Hartbergerland Innovationspreis 2004

Regionalcluster Hartberg

Projekt „Riesenkürbisse“ unter den Top 3.

Vom Regionalcluster Hartberg wurde im Frühjahr 2004 der „Hartbergerland Innovationspreis“ ausgeschrieben. Gesucht wurden die besten Neuerungen und Innovationen im gesamten Hartbergerland. Eine Fachjury bewertete nach unterschiedlichen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Kriterien die insgesamt 81 eingereichten Projekte. Das von uns eingereichte Projekt „Riesenkürbisse“  wurde unter die Top 3 Projekte seiner Kategorie gewählt und im Hartberger Ökopark einem breiten Publikum präsentiert.